Schwangerschaftsberatung

Eine schwangere Frau stützt verzweifelt ihr Unterarme auf einen Tisch.Fotolia

Wenn Sie jemanden brauchen, mit dem Sie offen darüber sprechen wollen, sind wir für Sie da. Wir bieten Ihnen Beratung und konkrete Hilfe vor, während und nach der Schwangerschaft. 

Bei uns erhalten Sie eine psychosoziale Beratung zu Fragen der Schwangerschaft und Geburt sowie bei Konflikten mit dem Partner oder den Eltern. Bei einer finanziellen Notlage in Folge einer Schwangerschaft beraten wir Sie und vermitteln Hilfen. Unser Beratungs- und Unterstützungsangebot können Sie bis zum dritten Lebensjahr Ihres Kindes in Anspruch nehmen. 

Unsere Beratungsstelle informiert über Familienplanung. Ebenso sind wir für Sie da, wenn Sie um ein Kind trauern oder nach einem Schwangerschaftsabbruch Begleitung brauchen. 
Wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail erreichen. Sie können aber auch ganz bequem online einen Termin vereinbaren. 

Ergänzende Angebote für Mütter mit Kindern finden Sie hier auf unserer Internetseite.

 

Mutter-Kind-Café - MuKi-Café

In unserem Mutter-Kind-Café sind Sie eingeladen,sich auszuruhen, mit anderen Frauen ins Gespräch zu kommen oder sich zu informieren.
Ihre Kinder können erste Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen und miteinander spielen. Die Krabbelgruppe wird von einer Erzieherin organisiert und begleitet.

 

Babysitterdienst

Für alle Mütter, die ab und zu mal eine Pause brauchen, ist unser Babysitterdienst gedacht. Sie können die Zeit zum Beispiel aber auch für wichtige Termine nutzen, für Arztbesuche, für Behördentermine, für die Teilnahme an Kursen im Caritas-Zentrum, für einen Beratungstermin – oder sich einfach nur Zeit für sich selbst nehmen. 
Wir betreuen in unserem Babysitterdienst Ihre Kinder im Alter bis zu drei Jahren. Pro Kind und pro Vormittag kostet es einen Euro. 

 

Babykleiderkammer

In unserer Babykleiderkammer erhalten Sie kostenlos Babykleidung und Babyausstattung. Soweit vorhanden gibt es auch Kleidung für Kleinkinder bis zu drei Jahren. Sie brauchen dafür einen Berechtigungsschein, den Sie von Ihrer Beraterin bekommen, bei der Sie zum Erstgespräch waren. 

Sie können unsere Arbeit unterstützen, indem Sie gut erhaltene Babysachen, die Sie nicht mehr brauchen, bei uns abgeben. Wir freuen uns über Babykleidung, Bettchen, Kinderwagen, Wiegen, Umstandskleidung, Bücher für Schwangere, Spielsachen und vieles mehr.